Englands Süden

Nun, die Südküste Englands liegt zwar nicht gerade vor unserer Haustür, aber sie liegt bedeutend näher und oft leichter erreichbar als so manches Revier im Mittelmeer.
Einmal gelandet, erreicht man problemlos einen Ausgangshafen im Solent oder weiter westlich in Dorset. Von dort erschliesst sich ein Segelrevier, das an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Exzellent ausgestattete Marinas, Gezeiten mit viel Strom, manchmal Starkwind und eben das grösste Zentrum der britischen Seglerei, die Isle of Wight.
Wenn es irgendwie möglich ist, dann kann man mit Kurs nach Westen dem Gedränge rund um Southampton Waters entfliehen und Studland Bay sowie den grossen Naturhafen Poole ansteuern. Noch weiter westlich erschliesst sich die Jurassic Coast. Und dahinter erreichen wir die Grafschaft Devon mit dem Zentrum Exeter und noch etwas weiter, Cornwall.